16.09.2014

{Meine Top 3} Teintprodukte

Diana hat eine neue Runde ihrer Blogparade gestartet und diesmal mit einem Thema bei dem ich auch etwas zu zeigen haben! Deswegen soll es heute um einen schönen Teint geben. Einen Teil meiner Kosmetikroutine sehr wichtig ist für mich, bei dem ich allerdings auch etwas speziell bin. Ich verwende schon seit längerer Zeit eigentlich keine Foundation mehr, es ist mir viel zu oft zu dick und zu viel. Ich habe das Glück mittlerweile relativ reine Haut zu haben, mal so mal so aber ich habe gemerkt, sie wird besser wenn ich sie möglichst wenig belaste. Für Pickel, Rötungen und Augenringe verwende ich deswegen Concealer und Puder – das ist meine Alltagsroutine, manchmal benutz ich auch mehr aber das ist das Minimum.

P1040654

{ Garnier Miracle Skin Perfector Matt BB Cream }

Über diese BB Cream habe ich doch schon 500x geschwärmt, langsam wisst ihr es bestimmt. Der BB Cream Hype ist glaube ich wieder vorbei, aber diese getönte, leichte Foundation Creme Ding ist auf jeden Fall sehr gut. Bei mir übrigens nicht matt, aber sie perfektioniert die Haut so schön und lässt sie glatter und ebenmäßiger wirken. Leider passt die Nuance nur im Sommer, wenn ich deutlich gebräunt bin.

{ essence Stay Natural 16h Concealer }

Derzeit mein Go-to Concealer, den ich sehr sehr gerne mag. Ich habe im Sommer die dunklere Nuance verwendet und jetzt die hellere gekauft. Der Concealer deckt gut alle Unreinheiten und auch Augenringe ab und sieht trotzdem natürlich aus, das ist mir immer sehr wichtig. Außerdem mit 2.45€ für 7ml unschlagbar günstig.

{ ebelin Make-up Ei }

Für mich die beste Möglichkeit ebenmäßig und gleichmäßig Concealer oder BB Cream aufzutragen. Es geht sehr schnell und einfach, und das Ergebnis viel schöner als mit den Fingern.

Was sind eure liebsten Teintprodukte?

06.09.2014

Wer bin ich, was kann ich und wo will ich hin?

Postanfänge sind immer schwer! So viele Gedanken und Ideen und ich versuch es mal zu ordnen. Achtung es wird aber so und so lang und wirr.

Seit einigen Tagen, Wochen, Monaten habe ich das Gefühl in mir schlagen zwei Herzen: einmal "Bloggen ♥ macht Spaß, mach ich gerne und ja will ich weiterhin machen" und manchmal "Bin ich das noch?". Bitte versteht es nicht Spaß, ich blogge wenn ich Lust und Zeit habe und hatte. Außerdem bin ich glücklich, wenn ich Kommentare und Rückmeldungen bekomme. Zufrieden bin ich damit aber gerade nicht. Warum? Weil ich mehr und mehr das Gefühl, mir macht das nicht so richtig richtig richtig Spaß. Ich bin abgelenkt, surfe lieber rum und schreibe nur mal so bisschen was und ja. Ich kann mich nicht mehr ganz mit diesem Beauty Blog identifizieren.

Angefangen habe ich (2010 übrigens!) als Beautyverrückter – ja verrückt war ich wirklich. Dauernd neues gekauft und ausprobiert! Außerdem wie damals so üblich Limited Editions von catrice, essence & Co gejagt. Da war ich verrückt auf neues, habe mich auf das neue gefreut und Pressemitteilungen verschlungen. Da habe ich liebend gerne Eindrücke geteilt über Produkte aus Editionen, ist ja auch hilfreich wenn schnell Meinungen zu Produkten kommen.  Heute denk ich mir: Limited Edition aha!, kauf ich eh nicht! Bei Sortimentsumstellungen packt mich die Angst: was listen sie diesmal aus? So wie aktuell der p2 Feel Natural Concealer.

Heute kaufe ich noch gerne neues vor allem bei Pflege und auch mal dekoratives, ich habe immer noch Lust manchmal neues zu probieren und mal bisschen zu experimentieren. Betonung auf BISSCHEN. Ich habe einfach nicht mehr den Drang, viel neues zu probieren und damit das Gefühl das reicht nicht für einen Blog. Ich bin einfach  nicht mehr beautyverrückt, ja vielleicht noch interessiert aber wahrscheinlich einfach Otto-Normalverbraucher. Mir  machte es noch Spaß Produkte vorzustellen und zu empfehlen, aber einfach nicht mehr in dem großen Rahmen. Ich bin einfach langweilig geworden und es passiert einfach wenig bis sehr wenig, was erzählenswert hier wäre. Im Gegenteil sortiere ich eher weiter aus und verkaufe einiges, anderes brauche ich auf und bin froh wenn ich nicht mehr so viel horte.

Natürlich schmink ich mal mit Lidschatten, aber Make-ups und Eye of the Days waren irgendwie nie meins. Das bin nicht ich, man würde sowieso nur ein Hauch Make-up sehen und so perfekt sehe ich nun auch nie aus. Dieses Modell des Beauty Blogs ist mir einfach mehr und mehr fremd geworden, ich habe das Gefühl da pass ich als Mensch hinter dem Blog gar nicht rein. Vielleicht spielt da auch der Gedanke des wenig Könnens rein, ich habe wirklich keine besonderen Skills. Ich kann mir einigermaßen die Nägel lackieren und mal bisschen Lidschatten nehmen, aber da was aufwendiges zu machen, da versage ich kläglich. Ich bin da einfach kein super-fancy Superblogger (verzeiht die Übertreibung) sonder 0815 mit einem Interesse an Kosmetik aber weder großem Können, noch großem Wissen noch großem Drang zu 100 verschiedenen Produkten.

Ich kann schwer beschreiben wie ich mich fühle und was ich sagen will, kann ich nicht so auf einen Punkt bringen. Ich weiß auch gerade nicht weiter, einiges macht noch Spaß anderes nicht. Lange schwirrten mir einige Gedanken durch den Kopf und ich wollte es mal teilen und mir Ruhe verschaffen. Es wird wahrscheinlich auch hier ruhiger werden, ich möchte wieder zurück finden zu mir und zu dem was ich hier machen will oder eben nicht machen will.

P1040565

Ich wünsch euch einen schönen Tag und anstatt hier zu lesen solltet ihr lieber die Sonne genießen! Sun

04.09.2014

{Review} Lavera Apfel Shampoo

Es gibt immer Produktkategorien da kann ich nicht nein sagen, wurde ich einmal angefixt oder habe ich mir ein Produkt ausgeguckt. War das früher Nude Lidschatten und roter Nagellack ist es für mich seit einiger Zeit: Shampoo und Haarpflege! Da könnte ich mich wirklich dumm kaufen und immer was anderes probieren. Deswegen stehen hier noch ein weiteres Shampoo und Shampoo + Spülung, die ich sehr gerne mag und euch auch noch vorstellen möchte – eigentlich.

Jetzt zu dem Apfel Shampoo der Naturkosmetik Marke Lavera. Das Shampoo enthält 200ml und kostet ca. 2€ bei dm, Rossmann, … . Es trägt das Natrue Siegel und ist vegan, außerdem Made in Germany und die Äpfel für den Apfelextrakt sind Bio und kommen aus dem Alten Land. Wie gewohnt für Naturkosmetik ist es ohne Silikone und ergänzend zu dem Shampoo, gibt es eine Apfel Spülung, die ich allerdings nur bei meinem Bio Laden gesehen habe und nicht in den Drogerien.

P1040429

Als erstes muss ich wirklich was zu dem Duft sagen: das Shampoo riecht nämlich original nach Äpfeln, allerdings ein süßer Apfelduft. Aber ohne künstliche Note, wie z.B. bei dem Balea Lustiges Duett Duschgel. Es ist gewohnt flüssig wie Shampoo und lässt sich gut verteilen. Naturkosmetik Shampoos schäumen nicht so stark auf wie konventionelle, das liegt an den Coco-Sulfaten die nicht so eine Schaumkrone wie Sodium Laureth Sulfate entwickeln lassen. Trotzdem schäumt es auf und das ist mir wichtig, für mich eine mentale Sache: wenn es schäumt macht es gut sauber. (Ist natürlich Quatsch!).

Das Lavera Apfel Shampoo pflegt das Haar sanft und verleiht intensive Feuchtigkeit. Milde Tenside auf Pflanzenbasis reinigen sanft und schonend. Das Shampoo mit Bio-Apfelextrakt aus eigener Herstellung belebt das Haar, verleiht sichtbar Fülle und sorgt für ein einzigartiges Duft- und Frischerlebnis. Ingredients:
Aqua, Sodium Coco-Sulfate, Lauryl Glucoside, Betaine, Sea Salt, Pyrus Malus (Apfel) Fruit Extrakt, Disodium Cocoyl Glutamate, PCA Glyceryl Oleate Alcohol, Sodium Phytate, Fragrance, Limonene

Die Versprechungen sind wie bei konventionellen Shampoo sehr hoch, das wichtigste ist für mich das meine Haare gut gereinigt werden, dass ist der Sinn des Shampoos. Wie gesagt es schäumt nicht so auf wie konventionelle Shampoos, trotzdem habe ich das Gefühl meine Haare sind sauber und sie quietschen auch wie üblicherweise bei silikonfreien. Etwas trocken fühlen sich die Haare direkt beim Ausspülen an, wenn sie trocken sind aber nicht mehr. Sie sind weich und glänzen schön wie üblich bei mir. Mehr Fülle, Feuchtigkeit oder eine Belebung merke ich nicht, habe ich auch nicht wirklich erwartet. Leider bleibt bei mir der Apfelduft nicht in den Haaren, sehr schade wie ich finde.

In einigen Reviews stand, dass die Haare mit dem Shampoo schneller fetten oder strähnig aussehen. Bei meinen Haaren habe ich das nicht bemerkt, sie fetten normal und am zweiten Tag muss ich sie meistens waschen.

Für mich ein solides silikonfreies Shampoo, dass meine Haare wie immer bei silikonfreien Shampoos schön weich und glänzend macht. Das besondere ist hier der süße starke Apfelduft, den man mögen muss.

01.09.2014

New in | August

Ich habe wieder bisschen geshoppt, ganz unterschiedlich sowohl Pflege als auch Make-up. Im August gab es ja neue Sortiment von essence, p2 und catrice zu entdecken, mich reizt soweit nichts außer ein neuer Concealer von p2. Den werde ich kaufen, wenn es erste Berichte gibt und mein alter leer ist.

P1040608

Tetesept Sinnesperlen Hüttenzauber & Sinnessalze Wintermärchen

Zwei neue limitierte Bäder von Tetesept und sie riechen absolut toll, ich freue mich schon sie zu verbaden! ♥

P1040596

aveo Cremedusche Milch & Mango

Habe ich schon in meinen Lieblingen erwähnt, der Duft ist einfach so toll! Schade, dass ich vorher noch nie an den Müller Eigenmarken Produkten geschnuppert habe.

Isana Med Totes Meer Shampoo

Gegen meine ab und zu juckende Kopfhaut gekauft, bisher stelle ich allerdings keinen wirklich großen Erfolg fest dahingehend. Ansonsten ist es in Ordnung.

Schauma Nektar Nährpflege Spülung

Das Neu-Schildchen lächelte mich zusammen mit dem Angebotspreis von 0.99€ an und da eine Balea Spülung eh fast leer ist, habe ich diese mal mitgenommen.

P1040599

Balea Creme-Öl Bodylotion mit Mandelöl und Marulanussöl

CD Deo Balsam Aloe Vera

Ich dachte es wäre ohne Alu, aber wohl anscheinend dieses nicht. Zwischendrin zum Auffrischen finde ich es ganz gut und der Duft ist sehr angenehm.

Rexona Maximum Protection confidence

Mal in der confidence Version nachgekauft.

P1040613

Maybelline The Rocket Volum' Express Mascara waterproof

Nachgekauft.

p2 Nail Polish Glow Topcoat

Der p2 Gel Re-Fill ist fast leer und ich fand ihn leider nicht gut, deswegen habe ich den Tipp auf Twitter zu diesem Topcoat bekommen.

p2 Color Up eye shadow "coffeeshop queen"

Aus dem neuen p2 Sortiment ein schimmriger Taupe Braun Ton.

RdL Young Eyeshadow Base

Nachgekauft.

Was habt ihr aus den neuen Sortimenten gekauft?